Banknoten

Banknoten
Banknoten fpl BANK, FIN paper money
* * *
fpl <Bank, Finanz> paper money
* * *
Banknoten
paper currency (money);
aufgerufene Banknoten notes withdrawn from circulation;
im Inland ausgegebene Banknoten home currency issues;
ausländische Banknoten foreign [currency] notes;
echte Banknotenn good banknotes;
nicht einlösbare Banknoten insolvable banknotes;
falsche Banknoten bogus money, dud (forged, counterfeit, spurious, bad) notes, stumers (Br. sl.); green goods (US sl.);
gefälschte Banknotenn forged (dud, sl., falsified) notes;
als gesetzliches Zahlungsmittel geltende Banknoten legal tender notes, lawful money (US);
nur im Inland gültige Banknoten home currency issues;
nachgemachte Banknotenn spurious (dud) banknotes;
umlaufende Banknoten notes in circulation;
unechte Banknotenn spurious bank bills, duds (sl.), bogus money (US);
ungedeckte Banknotenn fiduciary notes (Br.);
Banknoten und Kleingeld notes and small change;
Banknoten mit kleinem Nennwert money of small denominations;
Banknoten von höchster Qualität notes of exceptional quality;
Banknoten ausgeben to issue [bank]notes;
Banknoten einlösen to redeem notes;
Banknoten einziehen (aus dem Verkehr ziehen) to withdraw banknotes;
Banknotenn fälschen to forge banknotes;
Banknoten in Umlauf setzen to issue banknotes;
Banknotenausgabe note issue (Br.), emission of banknotes;
ungedeckte Banknotenausgabe fiduciary note issue (Br.);
Banknotenausgabe kontingentieren to limit the fiduciary issue (Br.);
Banknotenausweis note return (Br.);
Banknotenbündel bundle of notes, bankroll (US);
Banknotendruck banknote printing;
Banknotendruck authorisieren to authorize the issue of money;
Banknotendruckerei (Arbeitsvorgang) banknote printing works, (Maschine) note press;
Banknoteneinziehung withdrawal of banknotes;
Banknotenfälscher note forger, forger (counterfeiter) of banknotes, greenback goods dealer (US sl.);
Banknotenfälschung counterfeiting, forgery of banknotes, bill forgery (US);
Banknotengrafiker banknote designers;
Banknotenmonopol note-issuing monopoly;
Banknotenpapier currency (note) paper, loan;
Banknotenpresse note press;
Banknotenprivileg right to issue banknotes (Br.), note-issuing privilege (US);
Banknotenumlauf circulation (currency) of banknotes, paper currency, banknotes in circulation, credit (active) circulation.

Business german-english dictionary. 2013.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Look at other dictionaries:

  • Banknoten — Banknoten …   Deutsch Wörterbuch

  • Banknoten — Banknoten, Scheine, welche von öffentlichen Zettelbanken ausgegeben werden. Die Größe ihres Werths ist sehr verschieden; die englische Bank hat deren bis zu 1000 Pfund St. Vgl. Bankactien …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Banknoten — Banknoten, die unverzinslichen, von Zettelbanken ausgegebenen Scheine. Näheres s. Banken (Zettelbanken, S. 336 f.) und Papiergeld …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Banknoten — Banknoten, das von den Zettel oder Notenbanken (s. Banken) ausgegebene Papier (Kredit )geld. Im Deutschen Reich sind außer der Reichsbank nur noch 5 Privatnotenbanken zur Ausgabe von B. berechtigt, deren Mindestbetrag auf 100 M festgesetzt ist.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Banknoten — Banknoten, Bankzettel, Bankscheine, Bankactien, Papiere, welche von öffentlichen Banken für baares Geld ausgegeben und von denselben zu gleichem Werthe angenommen werden. Häufig aber stehen sie, je nachdem Umstände den Credit der Bank gestalten,… …   Damen Conversations Lexikon

  • Banknoten — Banknoten, die Scheine, die von öffentlichen Zettelbanken ausgegeben werden …   Herders Conversations-Lexikon

  • Banknoten — Euroscheine Eine Banknote ist ein Geldschein, der von der nach dem Währungsgesetz des Landes berechtigten Bank ausgegeben worden ist und auf einen runden Betrag von Währungseinheiten lautet. Die Banknote ist ein Zahlungsmittel. Weil nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Euro-Banknoten — Euroscheine Der Euro (Internationaler Währungscode nach ISO: EUR) ist die gemeinsame Währung von sechzehn Ländern der Europäischen Union. Eurobanknoten wurden ab dem 1. Januar 2002 in Umlauf gebracht, wobei die Währung selbst bereits am 1. Januar …   Deutsch Wikipedia

  • Sicherheitsmerkmale von Banknoten — Als Sicherheitsmerkmale von Banknoten werden definierte Merkmale bezeichnet, die in Banknoten eingearbeitet sind, damit sie von Falschgeld (umgangssprachlich auch als „Blüten“ bezeichnet) unterschieden werden können. Durch das Einbringen mehrerer …   Deutsch Wikipedia

  • Nepalesische Banknoten — Die ersten nepalesischen Banknoten wurden 1945 herausgeben und sind seither in mehreren Serien mit den Porträts von vier verschiedenen Königen erschienen, bis im Jahr 2007 erstmals eine Note ohne Königsporträt in Umlauf gebracht wurde.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kontingentierung der Banknoten — Kontingentierung der Banknoten, die Vorschrift, daß die auszugebenden Banknoten überhaupt, oder daß die ungedeckt ausgegebenen Banknoten einen bestimmten Betrag, die Kontingentsziffer, nicht überschreiten dürfen. S. Banken, S. 338 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”